Neue Trainerin für die Krefeld Ravens Jugend
Willkommen, Monique Hemmers
Gepostet am Mittwoch, 19.05.2021 in
U13 | U10

Ravens Football is diversity - Neue Trainerin für die Krefeld Ravens Jugend

Anfang des Monats durften wir Euch mit unserer neuen Athletik- und Ernährungstrainerin Sarah Gietzen den ersten weiblichen Coach in den Reihen der Ravens vorstellen. Heute dürfen wir Euch voller stolz die nächste Trainerin für die Krefeld Ravens vorstellen. Mit Monique Hemmers erhalten die jüngsten Raben erfahrenen Zuwachs.

Der Trend der letzten Wochen setzt sich stetig fort, wir dürfen uns nahezu wöchentlich über Zuwachs in den Coaching Crews unser Jugendteams freuen. Besonders intensiv arbeitet dabei Jugendkoordinator Thorsten Prothmann an der Entwicklung unseres Jugendprogramms und hinterlässt eine deutliche Botschaft dabei: „Keine Zeit zu reden, wir handeln“.

Die 26-jährige Erzieherin einer inklusiven Kindertageseinrichtung wird neue Defense Coordinator der U13/U10. Neben ihrer Funktion als DC wird sie zudem U13 Headcoach Bastian Kluth assistieren.

Coach Hemmers Football-Laufbahn begann bereits 2014 bei den Bocholt Rhinos, bevor sie 2016 zu den Cleve Conquerors Ladies wechselte. Während ihrer aktiven Laufbahn konnte sie auf nahezu jeder Skill-Position Erfahrung sammeln, die Quarterbackposition sticht dabei aber deutlich heraus.

Bereits seit 2019 gehört Moni durch Ihren Mann, der bei den Ravens Seniors-Spieler und HC/DC der U19 ist- zum Umfeld der Ravens und unterstütze stets da, wo helfende Hände gebraucht wurden.

„Moni, ihr Mann Jimmy sowie ihre kleine Tochter sind eine absolut Football-verrückte Familie, die unseren Sport lieben und leben“, erklärt der Erste Vorsitzende der Ravens, Dino Volpe. „Nach kürzester Zeit in Krefeld waren alle Drei nicht mehr wegzudenken bei den Ravens. Wir haben bereits 2020 gute Gespräche geführt, zu dem Zeitpunkt kurierte Coach Moni noch eine Knieverletzung aus. Umso mehr freut es uns, dass sie nun Teil unserer sechsköpfigen U13 Coaching Crew wird. Dass sie neben ihrer Footballerfahrung auch noch wertvolles pädagogisches Fachwissen mitbringt, ergibt eine wunderbare Symbiose und stellt einen großen Mehrwert für unsere jüngsten Ravens und deren Eltern da. Die Kinder sind nach kürzester Zeit große Fans unseres Neuzugangs geworden.“

Warum die Krefeld Ravens?
Die Kombination aus familiärem Umfeld und professionellen Strukturen hat mich von Anfang an sehr beeindruckt in Krefeld. Wir wurden hier sehr herzlich aufgenommen und konnten uns bisher immer sehr aktiv an der Vereinsentwicklung teilnehmen.“

Welche Ziele hast Du in Krefeld?
Ich möchte vor allem mit meiner Energie zum weiteren Wachstum des Vereins beitragen. Priorität hat für mich die Entwicklung unserer jüngsten Ravens, ihnen möchte ich mit Spaß am Sport unsere großartige Sportart vermitteln. Dabei ist es mir wichtig, dass sie sich nicht nur als kleine Sportler weiterentwickeln, sondern vor allem als kleine Menschen die vielen großartigen Dinge lernen, die wir aus der Sportart American Football aufs Leben übertragen und mitnehmen können.“

Herzlich willkommen in Krefeld, Coach Moni!