Thorsten Prothmann wird Jugendkoordinator
Thorsten Prothmann wird Jugendkoordinator
Gepostet am Dienstag, 23.03.2021 in
U19 | U16 | U13 | U10

Der Posten des Jugendkoordinators bei den Krefeld Ravens wird neu besetzt. Nach nun rund zwei Jahren Erfahrung als medizinischer Betreuer in der U16 und U19 übernimmt ab sofort Thorsten Prothmann den Posten.

„Es war irgendwann Anfang 2019, als wir zu den Krefeld Ravens kamen“, erinnert sich Thorsten. Wir sind in dem Fall Thorsten Prothmann und seine zwei Söhne, Tim und Ben. Gemeinsam kamen sie von den Duisburg Vikings, die kurz zuvor aus den ehemaligen Duisburg Seahawks hervorgegangen waren. „Wir waren nach der Umfirmierung mit den Strukturen und der Jugendarbeit nicht mehr wirklich glücklich. Dann sind wir übers Internet auf die Ravens aufmerksam geworden. Hier wurden wir schon beim ersten Training direkt mit offen Armen aufgenommen.“

Nach einem Vereinswechsel hätte für Sohn Ben normalerweise eine lange Spielsperre angestanden. Die Krefeld Ravens sorgten aber dafür, dass ihm diese Sperre erspart blieb und er nahtlos weitermachen konnte. „Das war für uns etwas ganz Besonderes und gerade Ben war sehr froh darüber. Da war für mich klar, dass ich dem Verein etwas zurückgeben möchte.“ Und das tat Thorsten fortan als medizinischer Betreuer in der U16 und U19. Er war bei den Trainings anwesend, kümmerte sich um verletzte Spieler, stand mit Rat und Tat zur Seite und half überall, wo er gebraucht wurde. Kurzum – er wurde in kürzester Zeit zu einer wichtigen und unerlässlichen Stütze in den Jugendteams.

„Ich habe sehr schnell gemerkt, dass die Krefeld Ravens mehr als nur ein Sportverein für uns sind. Vor allem die Zusammenarbeit mit Moni, der U19-Teammanagerin, hat mir besonders viel Spaß gemacht. Und nach und nach wurde das Gefühl des Ravens-Spirits noch größer und deshalb war ich auch sehr gern bereit dazu, noch etwas mehr Aufgaben zu übernehmen.“

Seit Mitte März 2021 ist Thorsten nun auch Jugendkoordinator – eine Position, die oftmals gar keine Erwähnung findet, gerade aber bei den Ravens eine entscheidende Rolle spielt. „Der Jugendkoordinator ist das Bindeglied zwischen Spielern, Eltern, Coaches und Vorstand“, erklärt Vorstandsmitglied und sportlicher Leiter Dino Volpe. „Die Jugendarbeit ist uns in Krefeld ganz besonders wichtig. Wir haben mittlerweile vier Jugendteams, die wir stetig weiter ausbauen. Der Jugendkoordinator sorgt dafür, dass in diesen Teams alles rund läuft, dass auf die Bedürfnisse von Spielern und Coaches eingegangen wird und diese sich voll und ganz auf ihre sportliche Arbeit konzentrieren können. In Thorsten haben wir da die perfekte Besetzung für diesen Posten gefunden. Er kennt die Jugend jetzt schon seit zwei Jahren, hat durch seine Funktion als Betreuer einen sehr guten Draht zu allen Beteiligten und genießt im Team eine hohe Beliebtheit und sehr viel Vertrauen. Mit ihm steht einer erfolgreichen Jugendarbeit für die kommenden Jahre nichts im Wege, da sind wir uns im Vorstand einig.“

(© Krefeld Ravens)

„Ich finde es großartig, dass mir diese sehr wichtige Position anvertraut wurde“, freut sich Thorsten. „Was mich besonders an den Ravens begeistert, ist das Wir-Gefühl. Nicht alle Situationen und Entscheidungen sind leicht, aber es wird immer versucht, für jeden das Bestmögliche zu erreichen. Und genau so läuft das auch in der Jugendarbeit. Sie ist ein Aushängeschild des Vereins und der Verein ist stolz auf das, was die Jugendteams erreichen. Das ist mir persönlich sehr wichtig, und ich freue mich sehr darüber, dass das bei den Krefeld Ravens genau so gelebt wird.“

Die Krefeld Ravens freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Thorsten „Prothi“ Prothmann als neuem Jugendkoordinator und weiterhin medizinischem Betreuer der U16 und U19.